Life Update – August 2020

So, nun ist er auch schon wieder vorbei, der Sommer. Irgendwie beginnt für mich mit dem September auch immer der Herbst. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit gerast ist. Auch mein letztes Life Update liegt schon länger zurück. Anfang April war das.

Life Update August 2020

Als ich mein letztes Life Update geschrieben habe, hatten wir noch den Lockdown wegen Corona und nun zum Herbst hin und nach dem Urlaub steigen die Zahlen wieder an. Aber nun gut, darüber wollte ich jetzt nicht viele Worte verlieren, denn das würde hier zu weit führen.

Damals, Anfang April war ich nicht wirklich glücklich mehr mit meinem Blog hier und habe dann angefangen, einiges zu ändern und trotzdem – so ganz geglückt ist mir das nicht wirklich. Seitdem waren wieder nur Rezensionen, sogar die Teilnahme am #WritingFriday habe ich nicht hinbekommen, obwohl ich es mir eigentlich vorgenommen hatte. Mittlerweile hat das Blog noch einmal einen neuen Header bekomme. Dieses Mal ist er eher schlicht, passt aber besser zu meinen anderen Webseiten, sodass es viel einheitlicher ist. Wie gefällt euch der neue Header?

Jetzt, ab September möchte ich aber nun wirklich wieder versuchen, regelmäßig am #WritingFriday teilzunehmen, ebenfalls am Mittendrin Mittwoch, eine Aktion, die auch von Elizzy ist. Den ersten Beitrag konntet ihr gestern schon lesen.

Ich habe mich nun auch entschieden, die Tipps zum Schreiben im Hinblick auf Persönlichkeitsentwicklung nicht hier auf dem Blog zu teilen, denn sie gehören für mich eigentlich doch eher auf meinen Spiritualitäs- und Lifestyleblog.

Mittlerweile habe ich es nun auch endlich geschafft: meine Seite bei Patreon ist fertig: Dort könnt ihr mich nun schon ab 1 Euro unterstützen und es gibt dort je nach Paket auch Einblicke in mein Autorenleben und Tipps rund um das Thema Schreiben. Meine Seite bei Patreon findet ihr unter www.patreon.com/jadenight.

Mittlerweile nimmt nämlich auch mein eigenes Buchprojekt Formen an. Das liegt vor allem an den beiden Camp NaNoWriMo im April und Juli, an denen ich recht erfolgreich teilgenommen habe. Im April konnte ich meine Wortanzahl, die ich mir vorgenommen hatte, sogar toppen und im Juli war ich nur geringfügig unter der Zahl. Das lag aber vor allem an den Texten, die sich nicht noch länger ausbauen ließen. Alles in allem war ich beide Male recht zufrieden mit dem Ergebnis.

Vorgenommen habe ich mir auch, sowohl meinen Instagramaccount @jadenight.de als auch meine Facebookseite @jadenight76 wieder mehr zu bespielen. Ich bin gespannt, wie mir das gelingt. Auf jeden Fall werde ich es bei Instagram versuchen, denn die Plattform mag ich noch lieber als Facebook.

Feststeht, dass ich auch hier versuchen werde, regelmäßiger zu posten und auch mehr Abwechslung hineinzubekommen, nicht nur #WritingFriday und Rezensionen, wenngleich ich in den letzten Monaten nur Rezensionen veröffentlicht habe.

Gelesen habe ich in den letzten Monaten doch wieder etwas mehr, vor allem einige Bücher, die ich schon längere Zeit auf meinem SuB hatte und um die ich immer herum gegriffen hatte. Jetzt, nachdem ich sie gelesen habe, weiß ich allerdings nicht, wieso. Naja, vielleicht war die Zeit einfach nicht reif. Neuzugänge gab es dafür aber weniger, nur zwei Bücher: „Finde, was du liebst, und tu es“ von Evelin Chudak und „Das Kosmotop“ von Andreas Brandhorst. Auf beide Bücher bin ich nun sehr gespannt.

Was dagegen sehr zu wünschen übrig ließ, war meine Schreibroutine. In den Schreibmonaten wie den Camps lief es gut, dafür habe ich momentan eine Schreibflaute. An dieser Routine muss ich noch arbeiten, dass sie nicht immerzu wieder nachlässt.

Eine weitere Veränderung für mich war, dass ich mich nun für eine Ausbildung zur Astrologischen Beraterin angemeldet habe. Bisher gefällt es mir sehr gut und es läuft auch sehr gut. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Auch mein Blog Wandering Gypsy hat noch einmal eine kleine Überarbeitung erfahren und konnte nun endlich (wieder) ans Netz gehen. An meinem Kreativblog arbeite ich derzeit noch etwas. Ich schätze, wenn ich dieses Blog und Wandering Gypsy fertig habe, habe ich auch mehr Geduld für den letzten. Zumal dann ja auch die Social Media Accounts stehen.

So, ich glaube, das war für den Moment erst einmal alles. Wie habt ihr die Zwischenzeit denn so erlebt?

XoXo, Eure Jade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.