Life- Update September 2022

Ich sitze hier in meinem Atelier, draußen ist es grau und merklich kühler geworden. Die ganze letzte Nacht sowie heute Morgen hat es ziemlich geregnet. Auch jetzt regnet es wieder. Mir wird bewusst, dass nun schon der September vergangen ist. Wie schnell so ein Jahr doch verfliegt! Oder geht es nur mir so, dass ich es als schnell empfinde?

Life- Update September

Dieser Monat ist doch recht besonders für diesen Blog. Nach langer Zeit habe ich angefangen, hier wieder Beiträge zu verfassen. Klar, es sind noch nicht viele, aber immerhin. Wieso, weshalb, warum es hier länger still war, könnt ihr in meinem Life- Update 1/ 2022 nachlesen. Ich glaube, das muss ich nun nicht auch hier noch mal alles schreiben. Ansonsten gab es diesen Monat noch den Beitrag für die September- Themen vom #WritingFriday von Elizzy sowie die Oktober- Themen. Früher hat es mir ja sehr viel Spaß gemacht, an der Aktion teilzunehmen, nur die Regelmäßigkeit, die habe ich nie hinbekommen. Ich habe mir das zwar immer vorgenommen, bin dann aber genau daran jedes Mal gescheitert. Ich habe mir zwar eine gewisse Regelmäßgkeit jetzt vorgenommen, aber eben auch nur so, wie es gerade geht. Wenn es mal öfter hintereinander nicht passt, ist das eben so. Das anzunehmen durfte ich in der letzten Zeit lernen.

Wenn ich so früher an meine Lesestatistik denke, also noch zur Zeiten von dem alten Blog Jade and her Books, da hatte ich irgendwie immer oder zumindest fast immer irgendwas zwischen 5 und 10 Büchern. Mittlerweile bin ich froh, wenn ich eins schaffe, vielleicht auch mal zwei. Allerdings war ich zu dem Zeitpunkt damals noch Studentin, hatte noch kein eigenes Unternehmen und habe auch nicht geschrieben. Nun ja, die Zeiten ändern sich halt. Diesen Monat habe ich tatsächlich nur ein Buch geschafft (und rezensiert): „In Blut geschrieben“ von Anne Bishop, ein Buch, das mir sehr gut gefallen hat. Die Rezension könnt ihr hier nachlesen. Wie viele Bücher schafft ihr denn so im Monat?

Was mich aber besonders freut, ich habe es endlich geschafft, diesen Blog zu überarbeiten. Naja, zumindest habe ich angefangen. Ein bißchen was muss ich noch ergänzen, das liegt aber daran, dass ich die anderen Seiten auch noch überarbeiten muss, sodass ich die Verlinkungen richtig setzen kann. Es sind eigentlich nur kleine Sachen, die noch fehlen. Vielleicht schaffe ich das jetzt im Laufe der Woche noch. Aber ich stresse mich da nicht.

Ansonsten bin ich froh, dass es nicht mehr ganz so heiß ist. 38 Grad ist mir dann doch zu heiß. Auch der Regen stört mich gerade nicht wirklich. Aber ich bin ja auch ein Herbstkind. Aktuell plane ich auch, wieder einmal am NaNoWriMo im November teilzunehmen. Ich bin mir allerdings noch nicht ganz sicher, ob ich mein Fachbuch- Projekt oder mein Roman- Projekt nehmen werde. Aber ein wenig Zeit ist ja noch. Ich habe mir allerdings vorgenommen, am Wochenende beide Projekte einmal gründlich anzuschauen und mich dann zu entscheiden. Ich möchte nicht mehr alles bis zum Ende aufschieben.

So, eigentlich gibt es von diesem September nicht mehr zu berichten. Wie war denn euer September?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.