#writingfriday: Du hast die Möglichkeit für einen Tag …

Für einen Tag ins Weltall oder 300 Jahre in die Zukunft? Wie würdest Du Dich entscheiden?

Diese Frage ist für einen Sci- Fi- Nerd und Astronomie- Nerd wie mich leider gar nicht so einfach zu beantworten. Mich würde irgendwie schon beides reizen.

Freitags- Füller

Wie immer freitags eine Runde Text- Impulse

(Unboxing): Autorenbox Juni von Writer’s Soul

Bereits vor einigen Tagen kam sie bei mir an, die aktuelle Autorenbox von Writer’s Soul. Irgendwie war der Zeitpunkt der Ankunft ziemlich passend zum Start des aktuellen Camp NaNo, an dem ich auch teilnehme. Was alles in der Juni- Box enthalten war und wie sie mir gefällt, erfahrt Ihr gleich. 

Camp NaNo Juli 2018: Das Camp hat begonnen

Der Start für mich war sehr gut. Ich konnte den allerersten Rohentwurf des ersten Charakterentwurfs zu Schneewittchen überarbeiten und dahingehen anfangen auszuarbeiten, dass ich eventuell auch hinterher dazu eine zusätzliche Kurzgeschichte habe.

Camp NaNo Juli 2018: Schreibtour 1

Schreibtouren

Was sind denn nun eigentlich Schreibtouren? Schreibtouren sind eigentlich eine gute Möglichkeit, sich einen Puffer für schlechte Tage zu erarbeiten.

Camp NaNo Juli 2018: Das Camp steht vor der Tür

Morgen ist es soweit: der Juli beginnt und mit ihm das zweite Camp NaNo in diesem Jahr. Ich werde auch hier wieder teilnehmen und möchte Euch heute schon einmal ein bißchen über meine Vorbereitungen erzählen und die Fragen von Tinka beantworten. 

#writingfriday: Ein freier Tag ohne Internet, Smartphone & Co

Irgendwie fühlte sich Cat heute müde und schlapp und sie hatte Kopfschmerzen. Was heißt Kopfschmerzen, eine richtig schöne üble Migräne bahnte sich da an. Die hatte sie in letzter Zeit öfter.