(#WritingFriday): Die Schreibthemen im März

Wow, schon ist der Februar fast wieder ganz um. Die Zeit einem wirklich manchmal einfach nur so davon. Nachdem ich im Februar nun doch leider eine kleine Schreib- und Leseflaute hatte, möchte ich das nun zum März hin gerne wieder ändern und auch regelmäßig wieder am #WritingFriday von Elizzy teilnehmen.

#writingfriday Woche 4: Neustart

Endlich schien es für Klara wieder Bergauf zu gehen, nachdem es ihr diel letzten Monate nur noch mies gegangen war. Sie war eigentlich nur noch ausgebrannt, stand aber gleichzeitig permanent nur noch unter Stress, weil die Ziele, die sie erreichen musste, immer größer wurden.

Freitags- Füller

Freitags- Füller Alle Infos zu dieser Aktion gibt es bei Scrap- Impulse. 1. Eigentlich habe ich  heute gar keine Lust, raus zu gehen bei der…

#writingfriday: 3 Wochen Verspätung

Ich bin zu spät dran! Ganze 3 Wochen! Ist das denn zu glauben?! Wenn ich nur 3 Tage Verspätung hätte, ok, dann würde ich vielleicht gar nichts sagen. Oder ich würde mich zumindest nicht ganz so extrem aufregen. Ich meine, man weiß ja, dass es vor Weihnachten immer passieren kann, dass die Post nicht rechtzeitig alles schafft. Wenn heute der 27. oder 28. Dezember wäre, würde ich wirklich gar nichts sagen.

Dennis E. Taylor: Ich bin Viele

Bob kann es nicht fassen. Eben hat er noch seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen – und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit … (Beschreibung)

Boris Koch: Die Drachenflüsterer- Saga

Der junge Ben träumt davon, dem Orden der Drachenritter anzugehören. Als er aus seinem Dorf fliehen muss. begegnet er endlich einem echten, ausgewachsenen Drachen. Aber der ist ein wenig anders, als Ben sich das immer ausgemalt hat. Zähmen lässt sich das majestätische Geschöpf nicht. Es scheint Ben jedoch als seinen Gefährten auserwählt zu haben, der es bei einer gefährlichen Mission unterstützen soll: die frei lebenden Drachen vor den Rittern des Ordens zu retten. Das ungleiche Paar begibt sich auf eine Reise, die Bens Leben für immer verändert. (Beschreibung)

Steve Alten: Meg

Im Marianengraben südwestlich von Burma hat »Carcharodon megalodon« überlebt – MEG, ein Vorfahre des weißen Hais und eines der gefährlichsten Raubtiere, das je existierte. Der Herrscher der Meere, eine Killermaschine. Jonas Taylor, ein berühmter Tiefseeforscher, ahnt es. Auf einer Tauchstation in ozeanischen Tiefen stellt sich heraus, wie recht er hat. MEG gelingt es, in die oberen Wasserschichten aufzusteigen, wo der gigantische Hai fortan sein Unwesen treibt. Die Jagd beginnt – und dieses Mal ist der Mensch das Opfer .